Startseite | Kontakt | Impressum   

Modelle Ansteuerung Fernsteuerung Videos Linkliste YouTube nächstes Projekt Baubericht Intern
Karl Johanna 360

Ansteuerung

der Antriebe

Vorwort: Hier handelt es sich um eine Steuerung wo beide Antriebe voneinander getrennt gesteuert werden. Es gibt keine Drehumkehr der Propeller um Rüclwärts fahren zu können. Eine Rückwärtsfahrt wird nur möglich, wenn die Antriebe um 180° gedreht werden.

Meiner Meinung nach sollte man sich zuerst Gedanken machen, wie groß der Drehbereich werden soll. Hierbei sollte man auch auf die zuverwendeten Potis achten. Damit meine ich den Regelbereich des Poti. Hier gibt es zwei Bereiche, einmal den kompletten Drehbereich, von Anschlag zu Anschlag (z.B. 0-5 KOhm ) und den Regelbereich, das ist der Bereich wo die Steuerung statt findet ( z.B. 2-3 KOhm ). Die Fernsteuerungen benutzen auf den Kreuzknüppel nicht den vollen Drehbereich eines Poti, sondern nur einen Teil.

Für die Steuerung der Antriebe, benutze ich eine umgebaute Multiplex Europa MC1005. Anhand der Drehgeber, kann ich am Sender sehen, wo die Antriebe im Schiff stehen. Eine erste Version war eine 360° Steuerung, wo ich aber feststellen mußte, das es Probleme mit der Rückwärtsfahrt gibt.Ich konnte zwar rückwärts fahren, aber nicht mehr richtig steuern. Natürlich hätte man die Null Punkte versetzen können, auf 90° und 270°, aber das hätte das Probloem nur ein bißchen verkleinert.

Eine zweite Version wurde nach den bekannten Problemen in Arbeit genommen. Mit einem anderen Poti und einer anderen Übersetzung, konnte dann schon ein Bereich von 540° erreicht werden. Das es vielleicht auch mit einem 10Gang Poti funktioniert, sollte Versuch drei zeigen. Was soll ich sagen......... Es funktioniert !. Der Drehbereich liegt hier mit Segelwinden bei 1440°

In der dritten Version wurde jetzt digitale Segelwinden und 10 Gang Poti benutzt. Dadurch konnte der Drehbereich auf 2550° erweitert werden.
Alles schön und gut, aber irgendwann ist auch dieser Weg zu ende....

Man sagt ja immer, alle gute Dinge sind drei. Das trifft leider nicht zu

Die vierte und letzte Version sollte jetzt das Ende bedeuten und uns aufzeigen, mehr geht nicht.
360° endlos. Das fahren wie im Original.